Modell der Liberalen Synagoge in Darmstadt findet seinen Platz

Gut zwei Jahre arbeitete Christian Häussler, Mitarbeiter des Instituts Mathiledenhöhe, in seiner Freizeit am Modell der zerstörten Liberalen Synagoge Darmstadts. Heute hat die Nachbildung ihren festen Platz gefunden: im Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Darmstadts.

Abbildung Modell der Liberalen Synagoge in Darmstadt findet seinen Platz

Oberbürgermeister Walter Hoffmann (SPD), Christian Häussler und Moritz Neumann, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Darmstadt unterzeichneten in dieser Woche die Schenkungs- und Verwahrungsvereinbarung. Die Stadt hat zusätzlich die Möglichkeit, zu besonderen Anlässen auf Häusslers Arbeit zurückzugreifen.

Einen Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Fr., 29. Oktober 2010) zur Arbeit Christian Häusslers finden Sie hier

  

(Bildquelle: dafacto.de)

Zur Übersicht