Für Frieden und Verständigung der Menschen

Wie kommt ein New Yorker Hip-Hop-Star in die Jüdische Gemeinde Offenbach? Direkt dem Flugzeug entstiegen, stellte sich Rapper DeScribe alias Schneur Hasofer an der Kaiserstraße der Öffentlichkeit. Als Begleiter hatte er DJ John mitgebracht.

Abbildung Für Frieden und Verständigung der Menschen

Der Afro-Amerikaner zeigte sich vom Flug sichtlich angegriffen. Zu seinem Empfang waren Professor Alfred Jacoby, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde, und Stellvertreter Mark Dainow gekommen.

Die beiden Künstler nutzen den Aufenthalt in der vergleichsweise kleinen, ruhigen Jüdischen Gemeinde zu einer Erholungspause am Schabbat vor ihrem Auftritt am Samstagabend in der Schwestereinrichtung in Frankfurt. DeScribe hat eine Mission: Er will die Welt mit Musik zum Frieden und zur Verständigung der Menschen untereinander führen.

Einen ausführlichen Bericht über den Besuch von DeScribe in der Jüdischen Gemeinde Offenbach finden Sie auf den Seiten der Offenbach Post.

  

(Bildquelle: op-online.de)

Zur Übersicht